"Die Welt so zu schildern, wie sie halt leider ist"

Ödön von Horváth als dramatischer Chronist.

Ein Vortrag von Gabi Rudnicki am 3. Juli 2020, 19 Uhr
1. Vorsitzende der Ödön-von-Horváth-Gesellschaft Murnau

Horváth hat mit seinen Werken Weltliteratur geschaffen, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt haben. Bühnen auf der ganzen Welt spielen seine Stücke, seine Romane sind Teil des Kanons für Schulen und Universitäten. Welchen Einfluss hatten die zeitgenössische Politik und Gesellschaft auf Horváths Werk?
Gabi Rudnicki begibt sich auf Spurensuche.

Ort: Veranstaltungssaal Schloßmuseum Murnau
Der Eintritt ist frei
© Schlossmuseum Murnau