Informationen zum Museumsbesuch mit Kindergarten- oder KiTa-Gruppen während Corona
Auch wenn wir das Museum wieder für Besucher geöffnet haben, sind im Moment Veranstaltungen nur in sehr beschränktem Rahmen möglich. Angebote für Gruppen sind nicht grundsätzlich ausgeschlossen, jedoch in abgewandelter Form, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu gewährleisten.
mehr Informationen
Für den Museumsbesuch gelten bis auf weiteres die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen zur Eindämmung des COVID-19 Virus. Mehr dazu erfahren Sie
hier
.

Ob und wie ein Programm durchführbar ist, hängt von der 7-Tage-Inzidenz und den damit verbundenen Regeln speziell für Museen, für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und für außerschulische Bildungsangebote zusammen.

Im Moment gilt für Museen, dass dauerhaft eine medizinische oder eine FFP2-Maske zu tragen ist. Dies gilt auch für Gruppen - allerdings mit der Einschränkung, dass Kinder unter 6 Jahren davon ausgenommen sind.

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 gilt die 3-G-Regel, d.h. Erzieherinnen und Erzieher sowie weitere Begleitpersonen müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind (PCR-Test max. 48 Std. alt, Schnelltest max. 24 Std. alt - privat durchgeführte Selbsttests sind nach derzeitigem Kenntnisstand nicht ausreichend für einen Museumsbesuch, auch kann unser Kassenpersonal aus zeitlichen Gründen leider keine Selbsttestungen beaufsichtigen, sodass wir bitten, hiervon abzusehen). Die Test- und Nachweispflicht gilt nach momentanem Kenntnisstand nicht für Kindergarten- und KiTa-Kinder im Museum (Stand 13.9.2021).

In unserem Museum und der museumspädagogischen Werkstatt gelten bestimmte Beschränkungen bei der maximalen Personenzahl, daher stellen Sie sich bitte darauf ein, dass Ihre Gruppe ggf. geteilt werden muss (Stand 13.9.2021: max. 15 Personen pro Museums-rundgang; in der Werkstatt können ggf. auch mehr Personen gleichzeitig arbeiten, sofern sie aus ein und derselben Bezugs- oder Kindergartengruppe stammen).

Last but not least: Bitte stellen Sie Ihre Anfrage möglichst lange im Voraus, da so die besten Chancen bestehen, Ihre Buchungsanfrage erfüllen zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an museumspaedagogik@murnau.de

ANGEBOTE FÜR KINDERGARTENKINDER

Jeder Museumsrundgang ist spielerisch aufgebaut. Wir suchen das Gespräch mit den Kindern, regen sie zum Schauen, Entdecken, Beobachten, Fühlen, Richen, Selber-Machen an, und bieten Abwechslung durch Anfass- und Anschauungsmaterial sowie kleine Rätsel und Spiele. In der Regel schließt jeder Rundgang mit einer praktischen Arbeit in unserer Museumswerkstatt ab, sofern Sie nichts anderes wünschen.

Unsere Werkstatt ist gut ausgestattet; wir können je nach Altersstufe und Gruppengröße verschiedene Materialien und unterschiedlichen Techniken anbieten, z.B.

Malen mit Schultempera / Wasserfarben / Fingerfarben / etc.

Zeichnen mit Bleistift / Kohle / Buntstift / Wachsmalstiften / Ölpastellkreiden / etc.

Kreatives Gestalten mit diversen Materialien wie Ton / Verpackungen (Recycling) / verschiedenen Papieren und Pappen / Stoffen etc.

bei uns kann außerdem gedruckt werden


Themenspektrum

Ich sehe was, was Du nicht siehst! – Farben und Formen entdecken

Wir entdecken Farben und Formen - draußen und in den Bildern des Blauen Reiters. In der Werkstatt experimentieren wir mit Farben und malen unser Lieblingsbild.

Altersstufe: 3-6 Jahre

Dauer: 1,5 Std. (bei 3/4-Jährigen) bzw. 2 Std. (bei 5/6-Jährigen) inkl. praktischer Arbeit
Muh ... Miau ... Mäh – Tiere im Museum

Wir machen uns auf die Suche nach Tieren im Museum! Anschließend gestalten wir unser eigenes Museumstier.

Altersstufe: 3-6 Jahre

Dauer: 1,5 Std (bei 3/4-Jährigen) bzw. 2 Std. (bei 5/6-Jährigen) inkl. praktischer Arbeit
Was die Schlossmauern alles erzählen - Mittelalter erleben

Wir erkunden das Museumsgebäude und schauen, welche Reste der mittelalterlichen Murnauer Burg sich bis heute erhalten haben: Angefangen bei den mittelalterlichen Schiebefenstern bis hin zum "Stillen Örtchen", das völlig anders aussieht, als bei uns Zuhause! Mit viel Material inkl. authentischer Kostüme.

Altersstufe: 5/6 Jahre

Dauer: 2 Std. inkl. praktischer Arbeit
Von Drachen, Lindwürmern und einer Prinzessin

Im Murnauer Schloss hausen einige gefährliche Drachen. Welcher hat die schärfsten Krallen, welcher die längste Feuerzunge? Wer kämpft gegen sie? Auch den Murnauer Lindwurm lernen wir genauer kennen. Und wo ist eigentlich die Prinzessin? Zu den Bildern hören wir spannende Geschichten aus früherer Zeit.

Altersstufe: 3-6 Jahre

Dauer: 1 Std. (bei 3/4-Jährigen) bzw. 2 Std. (bei 5/6-Jährigen) inkl. praktischer Arbeit
Abenteuer Archäologie

Was ist ein Archäologe? Was haben Archäologen rund um die Murnauer Burg entdeckt? Ein Einblick für kleine Archäologen mit "echter" Grabung.

Altersstufe: 5/6 Jahre

Dauer: 2 Std. inkl. praktischer Arbeit
Nicht fündig geworden?
Gerne führen wir Ihre Gruppe auch individuell zu anderen Themen und richten das Museums- und Werkstattprogramm nach den Erfordernissen Ihrer Gruppe aus. Natürlich sind auch Führungen in der jeweils aktuellen Sonderausstellung kein Problem - sprechen Sie uns an!



Preise

30€/Std.

zzgl. 1 € Materialkostenpauschale pro Kind
© Schlossmuseum Murnau