31. Mai 2017, 19 Uhr
Buchpräsentation im Schloßmuseum Murnau
Das "ABC de la Peinture" von Paul Sérusier
und die Rezeption der Nabis in Deutschland
mit Dr. Felix Billeter



Herausgeber Felix Billeter stellt jüngste Forschungsergebnisse aus dem Hugo Troendle-Archiv München vor.

Diese erste Publikation aus dem Hugo Troendle Archiv, München, ist dem
französischen Maler und Nabis-Künstler Paul Sérusier (1864–1927) und seiner
kunsttheoretischen Abhandlung »ABC de la Peinture« von 1921 gewidmet.
Mit dem Band wird erstmals eine deutschsprachige Version dieser wichtigen
Schrift vorgelegt. Die am Ende des 19. Jahrhunderts entstandene Künstlergruppe
der Nabis (hebr. Propheten), deren prominentes Mitglied Sérusier war,
entwickelte eine symbolistische Bildsprache und ein neues Farbverständnis,
das sich zunehmend von der Gegenständlichkeit entfernte.

Die Rezeption der Kunsttheorie Séruisers in Deutschland findet auch Niederschlag
in den Notizen des Künstlers Hugo Troendle (1882–1955). Seine Begeisterung für
Sérusier lässt sich an einer kleinen, hier vorgestellten Kollektion von Gemälden aus
erkennen, die anlässlich der Buchpräsentation zu sehen sein werden.

Diese Veranstaltung findet zu Ehren des am 26. Januar 2017 verstorbenen Mäzen,
Leihgeber und Mitherausgeber Heinz Dehmel statt.

Ort: Veranstaltungssaal des Schloßmuseums Murnau. Der Eintritt ist kostenfrei.

Veranstaltungen
im ehemaligen Zeughaus



Möchten auch Sie Ihre Veranstaltungen wie Tagungen, Vorträge und Konzerte im "stimmungsvollen Saal im ehemaligen Zeughaus" (so der BR) des Schloßmuseums Murnau stattfinden lassen?

Für weitere Informationen und Buchungsanfragen für den Veranstaltungsraum
können Sie uns gerne unter Tel. 08841/476201 oder unter schlossmuseum@murnau.de kontaktieren.
Unsere Tarife finden Sie hier: