AUFS LAND! – LANDHAUSBILDER VON KOBELL BIS RICHTER

Mit Textbeiträgen von Tobias Mahl, Rudolf Scheutle und Sandra Uhrig, 114 Seiten, 61 Farb- u. 43 SW.-Abb.
Schloßmuseum des Marktes Murnau 2016
Murnau am Staffelsee (Hrsg.)
Preis: 24,00 € zzgl. Versand
Katalog bestellen
ISBN: 9783932276491
Seit Mitte des 19. Jahrhunderts haben sich in Oberbayern viele Rückzugsgebiete des städtischen Bürger- und Großbürgertums entwickelt. Begehrte Region war neben dem Isartal, dem Starnberger See und dem Tegernsee auch der Staffelsee.

In Murnau setzte diese Bewegung 1879 mit dem Ausbau der Bahnlinie von München nach Garmisch ein. Nach und nach entstanden zahlreiche Landhäuser und Villen, die noch heute das Erscheinungsbild der oberbayerischen Alpenvorlandschaft prägen.

Die beauftragten Architekten waren u. a. Arnold Zenetti (1824−1891), Friedrich Thiersch (1852–1921) und Emanuel von Seidl (1856−1919). Letzterer zeichnete in Murnau nicht nur für viele Villenneubauten verantwortlich, sondern errichtete sich selbst ein herrschaftliches Landhaus mit weitläufiger Parkanlage.

Die Ausstellung widmet sich dem Phänomen der Landhausbewegung im 19. Jahrhundert und der damit einhergehenden Sammlertätigkeit, diese Refugien und ihre verschiedenen Raumnutzungen – Empfangsräume, Damen-, Herren- und Gästezimmer – auch mit entsprechenden Kunstgegenständen auszustatten.

Im Zentrum steht eine über drei Generationen zusammengetragene Privatsammlung mit Landschafts- und Genrebildern vom frühen 19. Jahrhundert bis zur zeitgenössischen Malerei und Fotografie des 21. Jahrhunderts. Die Themenvielfalt reicht von der ersehnten Idylle mit Ideallandschaften, dörflichen Alltags-, Tier- und Jagdmotiven bis hin zu ironischen Darstellungen, die dem modernen, frischen Blick einer jüngeren Generation verkörpern.

Das Schloßmuseum Murnau lädt mit Gemälden und Graphiken, u. a. von Wilhelm von Kobell, Thomas Fearnley, Johann Georg von Dillis und Max Joseph Wagenbauer über Gabriele Münter und Erich Heckel bis zu Johannes Grützke, Stephan Huber, Georg Richter und Annelies Štrba zu einem künstlerischen Landpartie. Nach dem Ausstellungsbesuch kann
der Ausflug in unmittelbarer Nähe in der Natur fortgesetzt werden. Nicht zuletzt warten Murnau und Umgebung mit einer phantastischen Moorlandschaft und einer atemberaubenden Seenlandschaft auf.
zurück